SALON VORSCHAU 2.DEZEMBER

Vorschau für So., den 2. Dezember 2012 um 20 Uhr
Die einzigen Neulinge auf der Babylon-Bühne an diesem Abend sind
Martin Hertel (Akkordeon, piano, voc) und Horst Holler (git, voc), die sich 2012
zu dem Akkustik-Duo “Akkordarbeiter” zusammengefunden haben. Es bewegt
sich auf den Pfaden von Jazz, Blues, Chanson und Weltmusik unter anderem mit
eigenen Stücken zwischen Melancholie und Hysterie und will sich ganz einer
herbstlichen Geschmacks-Melange von Rotwein und Zartbitterschokolade
hingeben.
Ekkehart Voigt ist ein Schauspieler und Autor aus der Gegend von Weilmünster
im Nordtaunus, wo er auf dem “Blumenhof” alljährlich Kleinkunst-Abende
und ein Kindertheater-Festival organisiert. Für den Dezember-Salon hat er
“sinnliche, besinnliche und ersonnene Betrachtungen zur Adventszeit zwischen
Freisinn und sinnfrei” angekündigt.
Immer wieder gern gesehen im Salon Babylon ist die Improvisations-Theatergruppe
“Omlett komplett”, bestehend aus Hans Baier, Susanne Nowak, Sabine Posniak und
Sabine Czeran. Für alle, die es nicht wissen: ein Impro-Theater spielt Szenen und
Geschichten, die völlig unabgesprochen und ungeplant sind und so weder je zuvor noch
jemals wieder zu sehen waren oder sind. Dabei bedient man sich gewisser Spielformen
und läßt sich aus dem Publikum Themen, Stichworte und manchmal sogar Gegenstände
zuwerfen.
www.omlett-komplett.
Der in Kelkheim ansässige Autor Christian Bedor liest aus seinen Büchern (“Beichtgang”,
“Bewegungsversuche”, “Das Diapender” und “Kussweilig”) und hat für die Pause eine
besondere Überraschung angekündigt.
www.muell-zeit-lose.de

SALON BABYLON – Gründer Peter P. Peters konnte  konnte sich bis Redaktionsschluß
noch nicht entscheiden, was er diesmal bringt. Auf jeden Fall wird eine fonesische Prophezeiung
dabeisein, gewonnen durch einen verbal-chemischen Aufguß mit der Buchstabenverbindung ZW,
welche glasklar die dem Maya Kalender entnommene Vorhersage des Weltuntergangs für den
21. Dezember 2012 widerlegt. Ansonsten kommt insbesondere “Stimmen stimmen”, ein Lied über
das Singen, und Satirisches zum Thema Weihnachten in Betracht.

Das könnte für bescheidene fünf Euro Eintritt mal wieder ein Abend werden,
den man sich besser nicht entgehen lassen und schon jetzt vormerken sollte!!!
SALON BABYLON am So, 2. Dezember 2012 um 20 Uhr
in der Milchsack-Farben-Fabrik, Ffm.-Gutleutstraße 294
BITTE WEITERSAGEN + WEITERLEITEN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>